Ist „vegan rauchen“ nicht ein bisschen übertrieben?

Level: Fortgeschritten

Wurst mit Gesicht oder vegane Riesengarnelen-Imitate sind vielleicht ein bisschen übertrieben aber darauf zu achten, dass für meine Sucht keine Tiere leiden müssen zum Glück (fast) ein Kinderspiel.

Tabakmarken, die auf Tierleid verzichten findest du in der Einkaufguide-App der PETA ZWEI oder unter veganworld.de.

Erschrockener Affe
Photo by Jamie Haughton on Unsplash

Was ist an Tabak und Zigaretten nicht vegan?

Du kennst vielleicht die Szene aus Big Bang Theory, in der Amy einen rauchenden Affen aus ihrer Nikotin-Sucht-Studie bei sich Zuhause hat. Was hier sehr witzig ist und zudem, da bin ich mir ziemlich sicher, animiert, sieht in der Realität leider anders aus. Primaten, Hunde und Ratten sitzen nicht freiwillig in Laboren herum und rauchen, sondern sie werden gezwungen täglich über Stunden und Jahre hinweg Rauch einzuatmen.

Weitere Informationen dazu findest du, wenn du möchtest, unter den Links am Ende des Artikels.

Zusatz

Weil man nie genug Klugscheißer-Wissen anhäufen kann: Mayim Bialik, die Schauspielerin von Amy aus Big Bang Theory ist seit ihrem 19. Lebensjahr Veganerin.

Quellen & weitere Infos

veganworld.de/vegan-und-rauchen-das-solltest-du-wissen

peta.de/tierversuche-fuer-die-tabakindustrie